Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Grundlagen

Montag, 09 März 2020 15:46

Tabletop - Was und warum eigentlich?

Was soll dieses „Tabletop“ nun eigentlich sein. Unter dem Begriff können sich Anfangs viele nichts vorstellen. Eine Übersetzung ins Deutsche als „Tischplatte“ ist da auch nur wenig hilfreich. Selbsterklärend ist auf jeden Fall anders... Auf 96916602 Hausaufgaben bearbAuf so einem Tisch, spielt es sich schlecht!einer Tischplatte kann man viel machen, durchaus Bezeichnung „Modell- und Miniaturenspiele“. Allerdings klingt das wie aus einem schlechten Werbespot der 50er Jahre und wirkt so angestaubt wie Opas Briefmarkensammlung. Auch suggeriert das „spielen“ eine eher jüngere Zielgruppe. 

Leopard ShoppingDarf man wirklich Krieg spielen?Ein Grund weswegen ja auch im Deutschen im digitalen Bereich von häufig „Gaming“ anstelle von Computerspielen gesprochen wird. Der englische Begriff wirkt hier einfach professioneller und grenzt sich vom kindlichen ab, ohne Kinder oder Teenager auszugrenzen. Tatsächlich existiert auch für „Tabletop“ ein anderer, im Internationalen häufiger genutzter, englischer Begriff, nämlich „Wargaming“. Jedoch kommt dieser Begriff in Deutschland meist nicht so gut an. Da spielt einfach unsere deutsche Sicht auf Krieg eine Rolle, sodass dem ein oder anderen bei dem Gedanken Krieg zu spielen einfach unwohl wird.

 

 

Zumindest ist der Tisch noch zu sehen.Zumindest ist der Tisch noch zu sehen.Bei „Tabletop“ muss es aber nicht immer nur um ewigen Krieg gehen (auch wenn mir hier der ein oder andere widersprechen mögen). Zwar drehen sich die Spiele häufig um Konflikte, aber im „Tabletop“ steckt noch deutlich mehr als sich Schlachtenlärm vorzustellen. Das Hobby beinhaltet Aspekte des Modellbaus, Malerei und geselliges Gesellschaftsspiel. Eine Gemeinsamkeit haben jedoch alle Aspekte dieses Hobbys: Sie finden in irgendeiner Form fast immer auf einer Tischplatte statt!

Neugierig geworden? Unsere Tabletopgilde trifft sich jeden Montag im Vereinsheim des Fantasy Spiele Würzburg e.V. in der Erthalstraße 20.
Kommt doch vorbei!

Nächstes Mal: Tabletop? Viel zu teuer und kompliziert! – Über Vorurteile, Talent und Geduld

 

Bildquellen:

  • https://s.yimg.com/ny/api/res/1.2/58tDUoaz_D.vM7Wun_fBUQ--/YXBwaWQ9aGlnaGxhbmRlcjtzbT0xO3c9NjMwO2g9NDIwO2lsPXBsYW5l/http://media.zenfs.com/de-DE/blogs/eltern/96916602_Hausaufgaben_bearb.jpg
  • https://www.flamesofwar.com/Portals/0/all_images/TeamYankee/WestGerman/Leopard_Shopping.jpg
  • Foto Johannes Kullmann
Publiziert in Tabletop